Komponist Julian Anderson neu bei Schott

Die Werke des britischen Komponisten Julian Anderson werden ab sofort exklusiv bei Schott Music verlegt. Das erste gemeinsame Projekt ist die Publikation seines Violin Concerto, das am 14. März 2015 von Carolin Widmann und dem London Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Vladimir Jurowski uraufgeführt wird.

Nach seiner Uraufführung wird das Konzert seine Erstaufführungen in Deutschland (mit dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin) und den USA (mit der Seattle Symphony) erleben. Unter den bevorstehenden Kompositionsprojekten finden sich desweiteren ein Werk für die Ensembles Nash und Talea, ein Werk für Gitarre solo, ein Klavierkonzert und ein großes Orchesterwerk. 

Andersons vor September 2014 komponierten Werke verbleiben bei Faber Music und beide Verlage werden bei der Verbreitung seiner Musik eng zusammen arbeiten.

Zur neuen Zusammenarbeit erklärt Anderson: "Ich freue mich sehr über die neue Verbindung zu Schott Music. Hier sind so viele der Werke erschienen, die ich besonders schätze, wie etwa von Bernd Alois Zimmermann, György Ligeti und Hans Werner Henze. Das Bekenntnis des Unternehmens zur Zeitgenössischen Musik auf internationalem Niveau ist bewundernswert. Ich freue mich sehr darauf, mit den Teams in London, Mainz, New York und Tokyo zu arbeiten."

(04.09.2014)

 

Vergangene Pressemitteilungen

   Komponist Julian Anderson neu bei Schott (04.09.2014)
   ECHO Klassik 2014 (26.08.2014)
BOOSEY & HAWKES
   Musik in Auschwitz (05.08.2014)
SCHOTT MUSIC
   Mainzer Chorbuch an Kardinal Lehmann übergeben (26.06.2014)
SCHOTT MUSIC
   Carolin Widmann erhält Schneider-Schott-Musikpreis Mainz 2014 (25.06.2014)
SCHOTT MUSIC
   Die Kunst der Quintole (17.06.2014)
SCHOTT MUSIC
   Die Eltern-Kind-Bindung durch Musik stärken (16.05.2014)
advance music
   Jazzverlag mit neuer Online-Präsenz (16.04.2014)
SCHOTT MUSIC
   Dreiteilige Stockhausen-Monographie komplett (07.04.2014)
SCHOTT MUSIC
   Chorband mit Musikeditionspreis prämiert (11.03.2014)
   Britische Spezialdruckerei für Musikalien gründet Niederlassung in Mainz (07.03.2014)
SCHOTT MUSIC
   Musikverleger Hanser-Strecker erhält Großes Verdienstkreuz (10.02.2014)
Music Factory
   16 Jahre Charts-Geschichte (26.11.2013)
   Schott London: Sam Rigby wird Creative Director (11.11.2013)
SCHOTT MUSIC
   Weihnachten multimedial musizieren (02.10.2013)
SCHOTT MUSIC
   Demenz: Gedächtnistraining mit Sprichwörtern, Liedern und Musik (18.07.2013)
SCHOTT MUSIC
   Innovation für Musiker (18.06.2013)
BOOSEY & HAWKES
   Le Sacre du Printemps Jubiläumsedition (09.04.2013)
   Dirk H. Beenken wird neuer kaufmännischer Geschäftsführer von Schott Music (04.03.2013)
   Sally Groves erhält Leslie Boosey Award (20.02.2013)

Komponisten-News

26.09.2014
Heidelberger Künstlerinnenpreis 2016 für Chaya Czernowin
Die israelische Komponsitin Chaya Czernowin erhält den Heidelberger Künstlerinnenpreis 2016. Die ... mehr


19.09.2014
Meistersinger in Bremen mit neuem Urtext-Material
Am kommenden Sonntag, dem 21. September sind Die Meistersinger von Nürnberg von Richard Wagner ... mehr


16.09.2014
Jürgen Degenhardt (21.10.1930–1.8.2014)
In Memoriam Schott nimmt Abschied von Jürgen Degenhardt, der am 1. August in Erfurt gestorben ... mehr


04.09.2014
Komponist Julian Anderson neu bei Schott
Die Werke des britischen Komponisten Julian Anderson werden ab sofort exklusiv bei Schott Music ... mehr