SCHOTT MUSIC

SCHOTT CAMPUS

Schott Music startet Plattform für musikwissenschaftliche Publikationen unter Open Access

Die Unternehmensgruppe Schott Music startet in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Musikforschung (GfM) eine Open-Access-Plattform für Musikwissenschaft. Weiterer Kooperationspartner ist die tredition GmbH. Über SCHOTT CAMPUS (www.schott-campus.com) wird musikwissenschaftliche Literatur einem internationalen Fachpublikum zugänglich gemacht.

Als weltweit erster Anbieter im Bereich der Musikverlage startet Schott Music ein umfangreiches Open-Access-Angebot. Autoren, Institutionen und Herausgebern musikwissenschaftlicher Publikationen wird eine schnelle und transparente Veröffentlichung von Büchern und Aufsätzen ermöglicht.

Sämtliche Texte, die über SCHOTT CAMPUS publiziert werden, sind dort im Open Access zugänglich. Zugleich werden Bücher im gesamten deutschen und internationalen Buchmarkt als Paperback, Hardcover und E-Book zum Kauf angeboten sowie für Bibliotheken verfügbar sein. Sie werden in allen wichtigen Literaturverzeichnissen gelistet. Jeder Titel ist mit einer ISBN bzw. URN ausgestattet. Für die Plattform nutzt Schott Music die Vertriebs- und Technologie-Infrastruktur des Verlagsdienstleisters tredition.

Jede Publikation durchläuft einen mehrstufigen Qualitätssicherungsprozess, der gemeinsam mit der GfM entwickelt wurde. Zum Start der Plattform bietet Schott Music ausgewählte Texte aus seinem Programm an. Die GfM, die Schott Music bei dem Aufbau der Plattform unterstützt hat, plant die Publikation einer eigenen Schriftenreihe über SCHOTT CAMPUS.

Dr. Peter Hanser-Strecker, Verleger und Vorsitzender der Geschäftsführung von Schott Music: "Mit unserem Angebot möchten wir Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen eine zeitgemäße Form des Publizierens ermöglichen und ihnen ein hohes Maß an Selbstständigkeit bei gewohnt hoher Verlagsqualität garantieren. Wir freuen uns, dass wir mit der Gesellschaft für Musikforschung und der tredition GmbH zwei kompetente Partner für SCHOTT CAMPUS gewinnen konnten."

www.schott-campus.com

 

Eine Plattform von:

 

In Zusammenarbeit mit:

 

Kooperationspartner:

Ihr Ansprechpartner:
Konstantinos Zafiriadis
Tel. 0 61 31/246-814
Fax 0 61 31/246-75814
presse@schott-music.com
SCHOTT MUSIC
Weihergarten 5
55116 Mainz
(11.06.2015)

 

Vergangene Pressemitteilungen

SCHOTT MUSIC
   SCHOTT CAMPUS (11.06.2015)
SCHOTT MUSIC
   Wer liest, hört mehr! (24.04.2015)
SCHOTT MUSIC
   Schott Music dreifach ausgezeichnet (14.04.2015)
SCHOTT MUSIC
   Einladung zur Pressekonferenz (06.04.2015)
Strecker-Stiftung
   Strecker-Stiftung übergibt einzigartiges Verlagsarchiv an Bibliotheken und Wissenschaft (03.12.2014)
SCHOTT MUSIC
   Drummer's Workbook (14.11.2014)
SCHOTT MUSIC
   Harmonielehre - Das große Praxisbuch. Mit über 1.000 Musikbeispielen (12.11.2014)
SCHOTT MUSIC
   Carl Maria von Weber in seiner Zeit - Eine Biografie (30.10.2014)
   Komponist Julian Anderson neu bei Schott (04.09.2014)
   ECHO Klassik 2014 (26.08.2014)
BOOSEY & HAWKES
   Musik in Auschwitz (05.08.2014)
SCHOTT MUSIC
   Mainzer Chorbuch an Kardinal Lehmann übergeben (26.06.2014)
SCHOTT MUSIC
   Carolin Widmann erhält Schneider-Schott-Musikpreis Mainz 2014 (25.06.2014)
SCHOTT MUSIC
   Die Kunst der Quintole (17.06.2014)
SCHOTT MUSIC
   Die Eltern-Kind-Bindung durch Musik stärken (16.05.2014)
advance music
   Jazzverlag mit neuer Online-Präsenz (16.04.2014)
SCHOTT MUSIC
   Dreiteilige Stockhausen-Monographie komplett (07.04.2014)
SCHOTT MUSIC
   Chorband mit Musikeditionspreis prämiert (11.03.2014)
   Britische Spezialdruckerei für Musikalien gründet Niederlassung in Mainz (07.03.2014)
SCHOTT MUSIC
   Musikverleger Hanser-Strecker erhält Großes Verdienstkreuz (10.02.2014)

Komponisten-News

26.08.2015
schott aktuell - the journal 5/2015: Verdi & Co.
Seit dem 1. Juli 2015 sind die Leihmateriale der "Edition Meisterwerke" der Verlagsgruppe ... mehr


06.07.2015
Werk der Woche - Mark-Anthony Turnage: Blood on the Floor
An der Opéra Bastille in Paris begeistert zur Zeit das Ballett  "L'anatomie de la Sensation ... mehr


03.07.2015
Schöpfer einer singulären Klanglichkeit
Interview mit Raimund Wippermann - Komponist des Monats bei schottchor.com Raimund ... mehr


28.04.2015
schott aktuell - the journal 3/2015: The Brass Age
Heute dreht sich alles um das Horn, "Instrument des Jahres 2015", seine Familie und ... mehr