news

Results 1 to 6 out of 6

VII. Bremer Orgelsommer 2014

(03/20/2014)

„Original und bearbeitet“ ist das Motto des diesjährigen VII. Bremer Orgelsommers im Dom St. Petri vom 3. Juli bis 4. September 2014, jeweils donnerstags um 19 Uhr. Bereits im 14. Jahrhundert wird über einen regen Gebrauch der Orgel im Bremer Dom berichtet. Heute beherbergt St. Petri fünf Orgeln: Sauer-, Bach-, Silbermann-, Wegscheider- und Klop-Orgel.

Beim Orgelsommer 2014 spielen Tobias Gravenhorst, Bremen (Orlando di Lasso & J. S. Bach), Heinrich Walther, Freiburg (Reger & Franck), Johannes Michel, Mannheim (Sigrid Karg-Elert), Matthias Giesen, St. Florian (Bruckner), Carsten Wiebusch, Karlsruhe (Englische Romantik), Stephan Leuthold, Bremen (Vivaldi & Liszt), Hans-Ola Ericsson, Montreal (Bilder einer Ausstellung), Bernhard Haas, München (Schumann & Mozart), Tomas Adam Nowak, Münster/Detmold (Wilhelm Middelschulte), Els Biesemans, Zürich (Ludwig van Beethoven). Mehr unter www.stpetridom.de


Bad Endorfer Orgelwochen 2014

(03/18/2014)

Vom 1. bis 25. Mai 2014 finden in der Katholischen Pfarrei St. Jakobus in Bad Endorf zum 22. Mal die  Bad Endorfer Orgelwochen (Künstlerische Leitung: Judith Trifellner) statt. Eröffnet wird die Reihe am 1. Mai um 20 Uhr mit einem Konzert mit Bläser und Orgel. Am 11. Mai um 20 Uhr folgt ein Konzert für Blockflötentrio und Cembalo und am 25. Mai, um 20 Uhr ein Konzert für Frauenchor und Orgel.

Am 20. Juli 2014 um 19 Uhr lädt die Pfarrei außerdem zu einem Orgelkonzert im Rahmen des dreitägigen Symposiums "Wasser, Quelle des Lebens" (Foto: Franz Gmeiner). Mehr unter www.pfarrei-bad-endorf.de


10. Orgelfestival Fugato 2014

(03/18/2014)

Mit den vier kostbaren Stilorgeln von Erlöserkirche, St. Marien und Schlosskirche sowie den bedeutenden Orgeln in Gonzenheim, Kirdorf (im Bild die Dreymann-Orgel von 1861 in der St.-Johannes-Kirche), Ober-Eschbach und Ober-Erlenbach verfügt Bad Homburg über einen einzigartigen instrumentalen Fundus. Um dieses kulturelle Kapital zu pflegen, findet alle zwei Jahre das internationale Orgelfestival FUGATO statt - 2014 zum zehnten Mal. Weltbekannte Musiker spielen vom 20. bis 28. September Werke aus wichtigen Stilepochen, jeweils auf authentischen Instrumenten. Mit dabei sind u. a. das berühmte Hilliard Ensemble, das Freiburger Barockorchester, die Organisten Samuel Kummer, Martin Schmeding, David Timm und Ansgar Wallenhorst, der Bachchor der Erlöserkirche, L’arpa festante und die Orchesterakademie des Jugend-Sinfonie-Orchesters Hochtaunus.

Außerdem finden Meisterkurs mit Martin Schmeding (Rund um Carl Philipp Emmanuel Bach; 21./22. September) sowie Samuel Kummer (Die Kunst der Orgelimprovisation; 23./24. September) statt. Mehr unter www.orgelfestival-fugato.de


10. Orgelimprovisationsfestival in Berlin

(03/18/2014)

Viele kennen die Orgelimprovisation als liturgisches Orgelspiel im Gottesdienst, doch im solistischen Bereich ist sie noch immer eher selten anzutreffen. Das Internationale Orgelimprovisationsfestival an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche Berlin unter der künstlerischen Leitung von Prof. Wolfgang Seifen hat zum Ziel, dieser einzigartigen Verbindung von Handwerk und Spontaneität wieder einen würdigen Platz im Konzertleben zu geben.

Beim diesjährigen 10. Internationalen Orgelimprovisationsfestival an Pfingsten 2014 sind neben Wolfgang Seifen (9. Juni) zu Gast: Pater Theo Flury, Einsiedeln (10. Juni), Thierry Escaich, Paris (11. Juni; Foto) und Hans Leitner, München (12. Juni). Es besteht die Möglichkeit, von Dienstag bis Donnerstag jeweils von 10 bis 12 Uhr einen kostenlosen Workshop auf der Orgelempore zu besuchen, bei dem der Interpret des Abendkonzerts Zugänge und Techniken zur Orgelimprovisation vermittelt. Die Workshops richten sich nicht nur an Organisten, sondern stehen allen Interessierten offen. Mehr unter www.orgelimprovisationsfestival-berlin.de


Internationales Orgelfestival Breda

(03/18/2014)

Die Gästeliste des Internationalen Orgelfestivals im niederländischen Breda, das im Juli und August 2014 stattfindet, ist lang. An den Spieltisch der Flentrop-Orgel (Bild) der Grote Kerk treten jeweils um 20 Uhr: Bram Beekma (Oostkerk in Middelburg, NL), Bas de Vroome (Nieuwe und Oude Kerk in Delft, NL), Lorenzo Ghielm (Basilica di San Simpliciano, Milano), Maria Magdalena Kaczor (Polen), Andreas Liebig (Brütten, CH), Kristian Seynhave (Brüssel), Rien Donkersloot (Sint-Joriskerk in Amersfoort, NL) sowie der Stadtorganist von Dordrecht (NL) Cor Ardesch. Mehr unter www.orgelbreda.nl


50 Jahre Weigle-Orgel in St. Nikolaus Stuttgart

(01/24/2014)

Das in diesem Jahr zum dritten Mal stattfindende St. Nikolaus Orgelfestival in der katholischen St. Nikolaus-Kirche Stuttgart feiert vom 18. Mai bis 14. September 2014 "50 Jahre Friedrich Weigle-Orgel" (1964). Den Auftakt der Internationalen Orgelkonzerte auf der Weigle-Orgel macht am 18. Mai 2014 Pierre Thimus, Organist der Kirche St. Jacques, Lüttich (Belgien). Es folgt am 7. Juni Nikolaus-Organist und Festivalleiter Sergio Orabona (Foto). Am 15. Juni ist dann Stefan Kagl (Organist am Herforder Münster) zu Gast und am 20. Juli Heinrich Wimmer, Organist der Stadtpfarrkirche St. Jakob, Burghausen.

Am 3. August reist John Scott (Organist der St. Thomas Church, New York) eigens aus Übersee an. Hans Uwe Hielscher, Organist der Marktkirche Wiesbaden, ist am 24. August zu erleben. Den Abschluss gibt am 14. September Edmund Andler-Borić, Organist der Kathedrale von Zagreb (Kroatien). Mehr unter www.stnikolausorgelfestival.de


Results 1 to 6 out of 6

- - - Advertisement - - -


find a news

search

category

date from

date until




RSS

© Schott Music GmbH & Co. KG, 2014 | impressum / contact